MONUMENTE

Marie-Antoine Câreme 

Antonin Carême, der Begründer der Großbürgerlichen Küche des 19.Jhd, ist die Quelle für dieses Fest der Sinne. Nach 200 Jahren liegt sein Werk „Die Kunst der französischen Küche im XIX. Jahrhundert“ zum ersten Mal auf Deutsch vor. Mika Mishouri übersetzte die umfangreiche Rezeptsammlung und Carêmes brillant formulierte Kritik an seinen Zeitgenossen.

Gemeinsam mit der Bildhauerin Sonja Alhäuser lade ich zu einem außergewöhnlichen Abendessen.  Ich koche für Sie ein mehrgängiges Menu nach Originalrezepten, Sonja Alhäuser baut Beispiele von Carêmes Pâtisserie-Architektur nach, die Sie verspeisen können und Schauspieler Matthias Scheuring liest während des Essens aus dem noch unveröffentlichten Manuskript Carêmes Betrachtungen zur Kochkunst. 

Eine Premiere!